Michael Kipshagen

Michael Kipshagen

Warum verzichtet die AWO auf Plastiktüten?

Nachhaltigkeit ist in den Leitsätzen der AWO Düsseldorf seit vielen Jahren ein fester Bestandteil. Wir handeln in sozialer, wirtschaftlicher, ökologischer und internationaler Verantwortung und setzen uns nachhaltig für einen sorgsamen Umgang mit vorhandenen Ressourcen ein. Deshalb verwenden wir bei all unseren Veranstaltungen ausschließlich Jute-Taschen und unterstützen immer wieder Nachhaltigkeitsaktionen, wie die Urban Art Kampagne „Weltbaustellen – Die Welt von Morgen wächst vor Ort“. Hierfür haben wir unsere Hauswand an der Liststraße für ein Wandgemälde, das die neuen nachhaltigen Entwicklungsziele thematisiert, zur Verfügung gestellt. Wir müssen global denken und lokal handeln.

Was muss passieren, damit Düsseldorf die erste plastiktütenfreie Stadt wird?

Hierfür ist sicherlich eine enge Zusammenarbeit der Stadt, der Einzelhändler, der IHK Düsseldorf, der Bürgerinnen und Bürger und Initiativen wie „Plastiktüten verhüten“ nötig. Glücklicherweise ist die Gesellschaft für dieses Thema inzwischen sensibilisiert und große Einzelhandelsketten verzichten bereits gänzlich auf Plastiktüten – das lässt für die Zukunft hoffen.

AWO Kreisverband Düsseldorf e.V.
Liststraße 2
40470 Düsseldorf

Tel: 0211- 60025-100
www.awo-duesseldorf.de